Mining – Miner

​Mining (Miner)

​Bei vielen Kryptowährungen werden neue digitale Coins durch das sogenannte Mining generiert.

Im Deutschen ist auch davon die Rede, dass die aktiven Netzwerkteilnehmer digitale Münzen "schürfen".

Miner

​Wie funktioniert das Krypto-Mining?

​Um zu verstehen, wie das Mining (Miner) von Kryptowährungen vor sich geht, ist ein Blick auf die Funktionsweise der Blockchain nötig.

Sie ist die dezentral abgelegte Datenbank des Krypto-Netzwerks, in der alle Transaktionen in Form von Datenblöcken in chronologischer Reihenfolge abgespeichert werden. Zur Verbindung dieser Blöcke untereinander dienen kryptografisch verschlüsselte Zahlenfolgen.

Diese sogenannten Hashs werden durch das Software-Protokoll des Netzwerks jeweils nur ein einziges Mal erzeugt.

Die Aufgabe der aktiven Miner besteht darin, sie im Rahmen eigener Rechenoperationen herauszufinden. Netzwerkteilnehmer, die als erster einen solchen Hash errechnen, generieren einen weiteren Datenblock und einen neuen Coin, der gleichzeitig als Belohnung für ihre Rechenleistung dient.

Diese Prozedur wird als ( http:// ) "Proof of Work bezeichnet: Bei geminten Kryptowährungen sichern die Miner durch ihre Rechentätigkeit das Funktionieren des gesamten Netzwerks ab. 

​Welche Aufgaben erfüllt das Mining?

​In einem Krypto-Netzwerk erfüllt das Mining (Miner) mehrere Funktionen:

Es dient der Verarbeitung und Bestätigung der Netzwerk-Transaktionen. Gleichzeitig sorgt es dafür, dass die Sicherheit der Blockchain garantiert ist.

Die wichtigste Aufgabe des Minings besteht in der Verhinderung des sogenannten Double Spendings. Durch doppelte Transaktionsbestätigungen oder die doppelte Herausgabe von Coins würde ein Krypto-Netzwerk schlagartig seinen Sinn verlieren.

Ausgeschlossen wird dies durch die Hashs und das algorithmisch definierte Mining (Miner).
Die Geschwindigkeit, in der Transaktionen bestätigt und als Datensatz in die Blockchain verschoben werden, hängt von den Protokoll-Vorgaben der jeweiligen Kryptowährung ab.

Im Bitcoin-Netzwerk wird alle zehn Minuten ein neuer Datenblock erzeugt, bei der Kryptowährung Iota sind hierfür nur wenige Sekunden nötig.

Miner
Miner
Miner
1 Shares
Click Here to Leave a Comment Below 0 comments