Kryptowährung – Tron

​Tron - Entertainment aus der Krypto-Welt

tron - bild

​Tron ist ein dezentrales Netzwerk, das zu einem weltweit verfügbaren Entertainment-System werden soll.

Transaktionen innerhalb dieses Netzwerks werden über die Kryptowährung Tronix (TRX) abgewickelt.

​Tron - ein chinesisches Projekt

​Das Tron-Netzwerk wurde durch den chinesischen Internet- und Kryptowährungs-Experten Justin Sun entwickelt, der zuvor unter anderem für die Ripple Labs tätig war.

Durch das Wirtschaftsmagazin "Forbes" wurde er bereits mehrfach ausgezeichnet und ebenso wie Alibaba-Gründer Jack Ma als genialer Visionär der digitalen Welt gefeiert, der im übrigen auch Suns Mentor war.

Vor Tron hatte er bereits die Peiwo-App entwickelt, die als das chinesische Snapchat gilt.

Sie bringt ihre Nutzer auf der Grundlage von kurzen Sprachproben und gemeinsamen Interessen miteinander in Verbindung, inzwischen hat sie über zehn Millionen Nutzer. Spätestens im Juli 2018 will Sun auch sein Krypto-Netzwerk in Peiwo integrieren.

Tron - bild1

​Social-Media-Plattform mit Blockchain-Basis

In seinem ( https://o836fhe91.qnssl.com/tron/whitebook/TronWhitepaper_en.pdf ) Whitepaper zu Tron beschreibt Justin Sun die technologischen Grundlagen seines Netzwerks.

Demnach besteht sein Protokoll aus verschiedenen "Layern", die jeweils unterschiedliche Funktionen zu erfüllen haben. In die oberste Schicht des Protokolls können verschiedene Applikationen eingebunden werden, sie dient als dezentrale Social-Media-Plattform.

Darunter gibt es einen Layer für Smart Contracts und einen Konsens-Layer - sie bilden die Blockchain-Ebene des Netzwerks, in dem auch dessen Regeln festgeschrieben werden. Darunter befinden sich der Netzwerk-Layer als Basis für die dezentrale Peer-to-Peer-Kommunikation innerhalb des Systems sowie der Daten-Layer als dezentrales Speicher-Medium.

​Tron - das Netzwerk für das Web 4.0

​Das Ziel von Tron besteht darin, auf der Grundlage der Blockchain-Technologie ein Netzwerk zu schaffen, in dem jeder Nutzer frei entscheiden kann, welche Inhalte und Daten er dort speichern und publizieren will.

Ein zentraler Server oder "Mittelsmänner" sind in diesem System nicht vorgesehen. Justin Sun bezeichnet diesen Ansatz als den Ausgangspunkt des Web 4.0, in dem Internet-Konzerne wie Facebook oder Google nicht mehr die Macht über die Daten ihrer Nutzer haben.

Die Verwaltung des Netzwerks liegt bei einer gemeinnützigen Stiftung, die damit nicht primär einen kommerziellen Zweck verfolgt.

Alle Nutzer, die einen Beitrag zur Entwicklung des Ökosystems leisten, werden dafür mit Coins der Kryptowährung Tronix (TRX) belohnt.

​Die Kryptowährung Tronix: Marktkapitalisierung und Wertentwicklung

​Tron soll perspektivisch digitale Währungen in einer großen Bandbreite unterstützen, für die Transaktionsabwicklung innerhalb des Netzwerks ist jedoch die Kryptowährung Tronix vorgesehen, andere Währungen werden dafür in Tronix konvertiert.

Tronix ist nicht nur die Grundlage von Zahlungstransaktionen, sondern wurde auch mit Speicherfunktionen ausgestattet. Diese ermöglichen, Informationen von allen Apps innerhalb des Netzwerks abzurufen.

Tronix ist erst im September 2017 an den Start gegangen. Heute (Status: Anfang April 2018) beläuft sich die Marktkapitalisierung dieser digitalen Währung auf 2,422 Milliarden US-Dollar, im ( https://coinmarketcap.com/ ) Ranking der Webseite coinmarketcap.com liegt Tron (Tronix) damit derzeit auf dem 12. Platz.

Der Tronix-Wechselkurs beträgt aktuell 0,0368 US-Dollar.

Ihr bisheriges Allzeithoch erreichte sie am 5. Januar 2018 mit einem Wechselkurs von knapp 0,2548 US-Dollar.

 Nach diesem Spitzenwert hat zwar auch der Tronix an Wert verloren, anders als bei den meisten anderen Kryptowährungen ging diese Talfahrt jedoch bereits Ende Januar 2018 zu Ende. 

​Tronix kaufen oder handeln

​Tronix hat sich an den Kryptowährungsbörsen und auch in den Krypto-Exchanges bereits kurz nach dem Start recht gut etabliert.

Derzeit kann diese digitale Währung an mehreren großen und zahlreichen kleineren Börsen gehandelt werden, im Lauf des Jahres 2018 sollen weitere und insbesondere große Handelsplätze folgen.

Tronix kaufen kannst du mit Bitcoin und anderen digitalen Währungen, aber auch mit konventionellem Geld wie US-Dollar oder Euro.

​Justin Sun tut einiges dafür, um das Tron-Netzwerk und die Kryptowährung Tronix zu promoten.

Sehr wahrscheinlich wird Tronix auch in Zukunft eine positive Wertentwicklung zeigen. Einen großen Aufschwung wird vermutlich die Implementierung in die Peiwo-App bringen.

Auch die Nähe Suns zu Alibaba-Gründer und CEO Jack Ma könnte in dieser Hinsicht einiges bewirken: In diversen Foren halten sich Gerüchte über eine Unternehmenspartnerschaft zwischen Tron und Alibaba.

tron - strich
tron
tron
tron
1 Shares
Click Here to Leave a Comment Below 0 comments